Gottesdienste

Gottesdienste

Trinitatiskirche, Uhlandstr. 33.
Treffpunkt aller Gemeindeglieder und ihrer Kreise und Gruppen ist der sonntägliche Gottesdienst. Dieser beginnt um 10.00 Uhr. An jedem 1. Sonntag im Monat und an den ersten hohen Feiertagen findet er mit Abendmahl statt.
Wir haben im Anschluss an den Gottesdienst unseren Kirchkaffee, zu dem alle eingeladen sind.

An jedem 2. Sonntag im Monat ist auch Gottesdienst im Gemeindehaus an der Johanniskirche, Anderterstr. 40.

Taufen

Taufen sind gewöhnlich an jedem 2. Sonntag des Monats im Gottesdienst, an jedem 4. Sonntag des Monats im Anschluss an den Gottesdienst. Andere Termine nach Absprache.

Kindergottesdienst

Parallel zum Hauptgottesdienst am Sonntag, 10.00 Uhr, findet in der Trinitatiskirche der Kindergottesdienst statt.
Am Anfang sind die Kinder im Hauptgottesdienst dabei. Nach dem Eingangsteil gehen die Helferinnen mit ihnen in ihren Raum im Gemeindehaus.
Es ist möglich, die kleineren Kinder in die Gruppe zu begleiten, damit sie in Ruhe alle Helferinnen kennenlernen können. Es wird viel gesungen, Geschichten aus der Bibel erzählt und gestaltet. So werden die Kinder mit den biblischen Geschichten vertraut, stellen eigene Fragen nach Gott und ihrem Glauben.
Wir freuen uns auf alle Kinder, sonntags 10.00 Uhr in der Trinitatis-Kirche.
Das KiGo-Team

 

Die Polizei. Mehr als ein Beruf

Tag des Dankes

Bald ist wieder Erntedank. Wir denken daran, dass wir jeden Tag zu essen haben, gut und reichlich. Doch ist das alles, wofür wir uns bei Gott bedanken möchten?
Ganz herzlich wird zu einem besonderen Gottesdienst eingeladen, der uns daran erinnern soll, daß wir  nicht nur Dank sagen mögen für all das, was Gott uns zum Leben schenkt. Auch Menschen werden uns tagtäglich zur Seite gestellt und so zum Segen durch ihr  Engagement, ihre Hilfe und Zuwendung.
So möchten wir diesmal am 17. September, um 11.00 Uhr, im Foyer des Rathauses in Misburg den Polizistinnen und Polizisten unseren Dank ausdrücken. Tag für Tag sorgen sie sich um die öffentliche Ordnung und Sicherheit, um den Schutz und das Wohlergehen anderer und werden dabei nicht selten mit existenziellen Erfahrungen von Gewalt, Leid und Tod konfrontiert. Der Gottesdienst mag von daher auch ein Angebot sein, Schweres ein Stück weit abzulegen und sich vom gemeinsamen Feiern stärken und motivieren zu lassen.
In Anschluss ist ein gemütliches Beisammensein geplant. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Über eine rege Teilnahme würden wir uns sehr freuen.
Ihre Ev.-luth. Kirchengemeinde Misburg                         A. Pasewark, Pfr.