Kirchenchor in der Uhlandstr.

Chor der ev. Kirchengemeinde Misburg - Trinitatiskirche

Wir sind ein gemischter Chor unter Leitung der Kirchenmusikerin Anne Nauen, mit einem Repertoire aus überwiegend geistlicher Chormusik von der Renaissance bis zur Moderne.

Die zurzeit etwa 30  Mitglieder gestalten ca. 6 Gottesdienste oder Festgottesdienste im Jahr, sowie Feste, Feiern, Konzerte und offene Singen.
Zur Aufführung kommen geistliche und weltliche Chorwerke, a cappella und mit Orgel-, Klavier- oder Instrumentalbegleitung.
Stimmbildung zur Entwicklung der eigenen Stimme und eines guten Chorklanges ist uns sehr wichtig und ebenfalls Inhalt der Chorarbeit.
Zur Förderung der Chorgemeinschaft machen wir Ausflüge, Radtouren, Grillabende u. Ä…

Wer Freude am Singen hat und Spaß mitzumachen, ist herzlich eingeladen, dienstags von 20 - 21.30 Uhr die Proben im Gemeindehaus, Uhlandstraße 33 zu besuchen, oder unverbindlich an einer Probe teilzunehmen. Wir freuen uns über jedes neue Mitglied!

Übrigens, durch das Singen im Chor gewinnt man neben sehr viel Freude am aktiven Musizieren: Freunde, Geselligkeit, ganzheitliche Lebensqualität und Gesundheit durch Atem- und Entspannungstraining, kostengünstige Stimmbildung, Erfahrung im Singen, Literaturkenntnis und Erfolgserlebnisse bei Auftritten!

Bei Fragen und für weitere Informationen wenden Sie sich gerne an:
Anne Nauen
0511 / 45 91 31 52
anne.nauen(at)arcor.de

Ein Chor für alle!
JUNGE dürfen im Chor alt werden.
ALTE werden durch Gesang jung.
BESCHEIDENE dürfen in der letzten Reihe stehen.
EITLE können sich in die erste Reihe stellen.
NÖRGLER dürfen über Dissonanzen meckern.
EGOISTEN können eigene Noten erhalten.
SKEPTIKER entdecken, dass sie singen können.
GELTUNGSBEDÜRFTIGE dürfen lauter singen.
AUSDAUERNDE dürfen auf dem Heimweg singen
FÜRSORGLICHE dürfen Hustenbonbons verteilen.
SCHREIHÄLSE werden behutsam gedämpft.
MORGENMUFFEL kein Problem, die Proben sind abends.
GROSSE kommen leichter ans hohe C.
KLEINE kommen leichter ans tiefe E
FAULE dürfen im Sitzen singen.
FLEISSIGE dürfen zu jeder Probe erscheinen.
ORDNUNGSLIEBENDE dürfen Noten sortieren...
 

Bild: Archiv